Bei bestem Sommerwetter und gelockerten Pandemiebedingungen konnte am Dienstag, den 15. Juni 2021 der Tag der offenen Tür der Stadtteilkoordination Schöneberg Nord stattfinden. Zum ersten Mal seit Langem war es wieder möglich, dass Infostände aufgebaut wurden, Mitmachaktionen stattfinden konnten und sich alle persönlich treffen konnten. Viele Bewohner*innen nutzten die Möglichkeit und haben an der Veranstaltung teilgenommen um sich zu informieren, auszutauschen und an Aktionen mitzumachen. An einigen Ständen gab es kulinarische Köstlichkeiten, wie z.B. Falafel und frisch gepresste Orangensäfte von der Vätergruppe im Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße oder frisch gebackener Kuchen von der Begine und dem Nachbarschaftszentrum Kurmark.

In der Zeit von 14 bis 20 Uhr gab es vor dem Büro der Stadtteilkoordination an insgesamt 15 Infoständen und zusätzlichen Stehtischen die Möglichkeit sich über Einrichtungen, Akteure und Initiativen aus dem Schöneberger Norden zu informieren. Aufgrund der vor kurzem festgelegten Lockerungen war die Nachfrage nach einem Stand in den letzten Wochen vor der Veranstaltung groß, so dass es neben den Infoständen noch die Möglichkeit gab, die vorhandenen Stehtische zu nutzen um Angebote zu präsentieren.

Mit einem Infostand vertreten waren u.a.: Quartiersrat, Gewobag und Stiftung Berliner Leben, Kiez Erfahren/Kiezpalaver/ IG Potsdamer Straße, Frauentreff Olga, Begine, Subway, Sofia Camargo (Künstlerin), Sozialverband, bwgt. e.V., Jugendwohnen im Kiez, Nachbarschaft- und Familienzentren Steinmetzstraße, Kurmark und Kiezoase, Bildungsbotschafter*innen, Stadtbibliothek Schöneberg und Jugendmuseum, Ehrenamtsbüro, Präventionsteam der Polizei etc.
Die Besucher*innen des Tages der offenen Tür hatten natürlich auch die Möglichkeit, sich die Räume der Stadtteilkoordination anzuschauen, die seit Januar 2021 in den Räumen des ehemaligen Quartiersmanagements in der Pallasstraße 5 mit einem Vor-Ort-Büro ansässig ist. Besonders interessant war hierbei der Stadtteilraum, der langfristig von Initiativen aus der Nachbarschaft für deren Angebote zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden kann.

Besonders erfreulich waren die Grußworte zur offiziellen Eröffnung des Stadtteilbüros von Jörn Oltmann (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen) und Sören Bott (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen), die zu den Zielen des Projektes Stadtteilkoordination plus, zu den Aufgaben und zu aktuellen Themen gesprochen haben. Im Anschluss erfolgte ein kleiner Rundgang zu den einzelnen Infoständen gemeinsam mit der Stadtteilkoordinatorin, um mit den Akteur*innen in einen Austausch zu kommen.
Der Tag der offenen Tür wurde im Nachhinein von vielen Teilnehmer*innen und Besucher*innen als sehr erfolgreiche Veranstaltung wahrgenommen. Das Timing mit den gelockerten Hygienebestimmungen hätte nicht besser sein können. Endlich gab es nach vielen Monaten im Lockdown wieder die Möglichkeit sich persönlich zu treffen und auszutauschen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme, vielen Dank für Ihr Engagement! Ich freue mich auf eine weitere wunderbare Zusammenarbeit und auf die nächste Begegnung mit Ihnen im Schöneberger Norden!

Impressionen vom Tag der offenen Tür


Kontakt:
Stadtteilkoordination plus
Stadtteilbüro Schöneberg Nord
Tina Waleschkowski
Pallasstraße 5, 10781 Berlin
Tel: 030 81 87 15 87
Mobil: 0151 727 839 54
E-Mail: info@schoeneberg-nord.berlin
Sprechzeiten:
Mo 10-12 Uhr, Mi 14:30-16:30 Uhr
und nach tel. Vereinbarung

Schlagwörter

Kommentare geschlossen

Kommende Veranstaltungen