Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MARY AUDRY CHARD AND THE WORK OF RAWO ZIMBABWE – ONLINE

November 27 @ 15:00 - 17:00

Rise Above Women’s Organisation is an African Feminist Rights Organisation working for the protection and advancement of the rights and freedoms of Lesbian, Bisexual and Gender Diverse Persons including Female Sex Workers.
Mary Audry Chard is a Woman Human Rights Defender from Zimbabwe. She will present her work, the mission, the most pressing issues an the most urgent request to the international communities of networks and groups of women.
Moderation: Isabel Morgenstern

MARY AUDRY CHARD UND DIE ARBEIT VON RAWO ZIMBABWE
Mary Audry Chard ist eine Menschenrechtsaktivistin, die sich seit vielen Jahren in der simbabwischen Zivilgesellschaft engagiert. Sie war maßgeblich an der Gründung der ersten LBQ-Frauenbewegung beteiligt, wurde 2009 Geschäftsführerin der Gays and Lesbians of Zimbabwe und war von 2010 bis 2014 in deren Vorstand. Zurzeit leitet sie als Geschäftsführerin die von ihr mitbegründete Rise Above Women’s Organisation (RAWO). RAWO setzt sich für den Schutz und die Förderung der Rechte von lesbischen, bisexuellen und genderdiversen Menschen inklusive Sexarbeiterinnen in Simbabwe ein. Diese große Community ist durch Stigmatisierung und Diskriminierung starkem sozialem Druck ausgesetzt. Sie hat keinen Zugang zu umfassender Gesundheitsversorgung, ist in besonderem Maße sexueller Gewalt und der Praxis der Zwangsheirat ausgesetzt. RAWO hat innovative Ideen zur Förderung von Frauenrechten entwickelt, die Frauen in ihrer ganzen Vielfalt einbeziehen.
Nachdem Mary Audry Chard jahrelang Teil der breiteren LGBTIQ-Bewegung Simbabwes war, stellten sie und ihre Mitstreiterinnen fest, dass die lesbischen und bisexuellen Frauen zu wenig sichtbar waren und die finanziellen Mittel der Community nur in geringem Maße für ihre Belange eingesetzt wurden. So entstand das Anliegen, diesem Teil der LGBTIQ-Community mehr Gehör zu verschaffen und ihre Sichtbarkeit zu stärken. Das Ziel von RAWO ist eine Koalition aller LBQ-Organisationen in Simbabwe, um ihre Interessenvertretung zu stärken. Wichtigste Anliegen sind der Zugang zu medizinischer und psychischer Gesundheitsversorgung, sichere Arbeitsplätze sowie Strategien gegen die tief verwurzelte und strukturelle Marginalisierung von LBQ-Frauen. Dafür benötigt RAWO finanzielle und technische Unterstützung, um sowohl im ländlichen als auch im globalen Raum zu agieren.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Bitte in der BEGiNE anmelden, dann senden wir den Teilnahmelink zu.

Details

Datum:
November 27
Zeit:
15:00 - 17:00
Webseite:
https://www.begine.de/programm/aktueller-monat.html

Veranstalter

Begine – Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
Telefon:
030 215 14 14
E-Mail:
kultur@begine.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

online
Telefon:
21730202
Veranstaltungsort-Website anzeigen